Bio vs. Haute cuisine – 1. Kochkurs mit Hark Pezely war ein voller Erfolg

Dezember 1, 2010 | Author:
Beitrag teilen auf: Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someone

Chef de cuisine Hark Pezely verrät Tricks und Kniffe

Wir blicken zurück auf den 16. November 2011: Die Kochschule des Ahlbecker Hofs ging unter Anleitung von Küchenchef Hark Pezely in die erste Runde. Als Location wählte er die Landhaus-Küche des „Falkenblick“ im idyllischen Hinterland der Insel. Es trafen sich zwei Pärchen, die unterschiedlicher in ihren Vorlieben der Kulinarik nicht hätten sein können. Auf der einen Seite Ein bio-affiner Vegetarier und seine Gattin und auf der anderen Seite ein Ärztepaar,  dem die edelsten Lebensmittel gerade gut genug sind. Der Spagat zwischen Luxus- und regionaler Küche ist Lehrmeister Hark Pezely, wie nicht anders zu erwarten, hervorragend geglückt.

Jakobsmuschel als Vorspeise

Das Ergebnis sah dann so aus: Gratinierte Jakobsmuschel in Knoblauch-Vanillesauce und gefüllten Reisbällchen, Rotkohlcremesuppe mit Hirsebratlingen auf Rehschinken gebraten, Müritzstör im Pinienspinatblatt mit Rotweinbutter und Steinpilzcrostini, Crème brûlée von der Tonkabohne mit Birnengranitee

Legte noch am Anfang des Kochabends jeder erst einmal den Fokus auf  seine eigenen Wünsche, so stellte sich bald darauf das Interesse an den anderen Zubereitungsarbeiten ein. Es entwickelte sich ein erlebnisreicher Kochkurs, der alle Teilnehmer stark zusammen führte und rege Gespräche  hervor  brachte.  Nach einem feucht fröhlichen Abend verabschiedeten sich die Teilnehmer  gegen 23:30 Uhr mit dem Versprechen, diesen Abend zu wiederholen und einen persönlichen Kontakt zu pflegen.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*