Die Geburt der Romantik

September 4, 2010 | Author:
Beitrag teilen auf: Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someone
Die Geburt der Romantik

Flyer Pommersches Landesmuseum

Die „Wiesen von Greifswald“ von Caspar David Friedrich kommen nach Hause. Denn so lautet der Name eines der Ausstellungsstücke der aktuellen Sonderausstellung des Pommerschen Landesmuseums in der Hansestadt Greifswald. Die Geburt der Romantik wurde geprägt durch drei junge Männer, die fast zeitgleich in Schwedisch-Pommern geboren sind und von der Geburt einer neuen Kunst träumten. Ihre Wege kreuzten sich mehrmals in Ihrem Leben und neben der Kunst verband Sie auch ein freundschafliches Verhältnis, so dass der Kontakt zwischen den Künstlern nie abriß: Caspar David Friedrich aus Geifswald, Philipp Otto Runge aus Wolgast und Friedrich August von Klinkowström aus Ludwigslust. Ausgestellt werden 30 Gemälde und 80 Grafiken noch bis zum 21. November von Dienstag bis Sonntag von jeweils 10:00 – 18:00. Auch ein umfangreiches Begleitprogramm wird geboten – wie z.B. ein „Frühstück für Romantiker“, Exkursionen, Lesungen, Konzerte. Für alle Gourmetfreunde ist das Restaurant Le Croy unter Leitung von Küchenchef Stefan Frank, der auch schon im Gourmetrestaurant vom Romtantik Strandhotel Atlantic den Kochlöffel schwang, eine ausgezeichnete Adresse, befindet es sich doch im selben Gebäude und bietet einen Blick ins Atrium des Museums.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*