Eiszeit auf Usedom beginnt am 13. November 2010

November 5, 2010 | Author:
Beitrag teilen auf: Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someone

Am 13. November öffnet die Eisarena im Seebad Heringsdorf wieder ihre Pforten für alle Kufencracks. Ab dann können wieder Pirouetten gedreht werden. Und das an einer atemberaubenden Kulisse. Denn die Kunsteisbahn befindet sich neben dem Sportplatz unter freiem Himmel. Man hat somit einen wundervollen Blick auf die Heringsdorfer Seebrücke und kann seine Runden an der frischen Luft drehen.  Die Eislaufbahn hat täglich außer Montag jeweils ab 14 Uhr geöffnet. In den Winterferien und über Weihnachten und Silvester teilweise sogar schon ab 10 Uhr. Wer seine Schlittschuhe zu Hause vergessen hat, oder zum ersten Mal reinschnuppern möchte, der kann direkt an der Bahn ein Paar ausleihen. Für die ganz Lütten gibt es auch spezielle Übungsgeräte, damit sie nicht all zu oft auf der Nase landen. Auch für die eher passiven unter den Usedom Urlaubern gibt es einige Angebote. So trägt der Eissportverein REV Insel Usedom Schamasen seine Eishockeyheimspiele hier aus. Auch ein jährliches Turnier findet statt. Beim diesjährigen Brauhaus Cup zu Beginn des Jahres 2010 wurde der 3. Platz belegt. Also ist für 2011 noch eine Steigerung drin. Dafür sind anfeuernde Fans natürlich Voraussetzung. Den Termin des Turniers geben wir noch bekannt.



2 Antworten zu “Eiszeit auf Usedom beginnt am 13. November 2010”

  1. […] die Seetel Gäste so allmählich aus allen Richtungen am Treffpunkt zwischen Seebrücke und der Eisbahn in Heringsdorf ein. Es standen bereits Sitzmöglichkeiten parat und die Fleischerei Wollin sorgte für das […]

  2. […] im Seebad Heringsdorf können Sie vom 27.12. – 01.01.2011 besuchen. Direkt vor der Eisbahn gelegen, die übrigens in dieser Zeit täglich geöffnet hat. Täglich findet ein wechselndes […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*