Kaiserstraße wird erneuert

Mai 26, 2011 | Author:
Beitrag teilen auf: Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someone

Bis hierhin - und nicht weiter.

Seit Anfang letzter Woche wird die Kaiserstraße in Ahlbeck auf der Insel Usedom erneuert. Eigentlich eine positive Sache. Dass dafür die Straße dann während der Bauarbeiten nicht befahrbar ist, ist einleuchtend. Die Kaiserstraße ist eine schmale Einbahnstraße, also sind einspurige Bauarbeiten mit parallelem Betrieb einer Baustellenampel nicht möglich. So weit so gut. Es stellt sich allerdings die Frage: Warum müssen Straßenbauarbeiten auf der Insel so oft zu Beginn der Hauptsaison starten? Klar – im Winter bei Frost, Schnee und Kälte ist dies ungünstig. Aber März und April sind doch auch „gute“ Monate? Außerdem sind die Gäste vom Ostseehotel Ahlbeck, um in die Tiefgarage in der Kirchenstraße zu gelangen, bisher über die Karlstraße und eben die Kaiserstraße einen kleinen Kreis vom ca. 250m gefahren. Dies ist durch die Bauarbeiten derzeit nicht möglich.

Nur 50m, aber doch sooo weit weg

Die einfachste Lösung wäre gewesen, für den Teil vom Anfang der Kurstraße (siehe Bild) vom Ostseehotel die Einbahnstraßenregelung aufzuheben. Es handelt sich dabei um  20m Straße.  Diese Bitte wurde mit dem Hinweis abgewiesen, dass dadurch die kostenpflichtigen Parkplätze an der Straße ebenfalls wegfallen würden. Wie man auf dem Bild  erkennen kann, handelt es sich hierbei um 3 Kurzzeitparkflächen, die für die Gemeinde leider Priorität haben. Somit beträgt der Weg zur Einfahrt der Tiefgarage (die Garage an sich ist sogar per Lift direkt mit dem Hotel verbunden, aber die Einfahrt ca. 50m Luftlinie entfernt) statt 50m nun ganze 2,2 km. Selbstverständlich bieten wir bei Anreise momentan verstärkt unseren Wagenmeisterservice an, damit unsere Gäste keine Umstände haben und die „Ehrenrunde“ ist auch nur bei der Anreise nötig. Während des Aufenthaltes kann man mit seinem persönlichen Tiefgaragenschlüssel jederzeit in die Garage gelangen, ohne vorher ins Hotel zu kommen und ohne Umwege zu fahren. Ein weiterer Tipp für anreisende Gäste: „Bei Anreise mit dem Auto in der Kirchenstraße stehen bleiben und 50m Fußweg zum Hotel zurücklegen, dann kann man nach Erhalt des Schlüssels direkt in die Garage fahren und von dort mit dem Lift zu seinem Zimmer kommen.“

A= Ostseehotel, C=Tiefgarageneinfahrt

A= Ostseehotel, C=Tiefgarageneinfahrt

Die einmalige Zusatzstrecke von 2,2 km kostet (lt. google Maps) zwar nur 0,41 € und mag für 1 Person wenig klingen. Wenn man aber den durchschnittlichen CO2 Ausstoß von 140-150 g/km zu Grunde legt, so sind dies pro Anreise also schon 320g CO2, was in die Umwelt gelangt. Im ersten Moment auch wenig. Da die Bauarbeiten für den nur 200m langen Abschnitt der Kaiserstraße  aber voraussichtlich bis Winteranfang andauern werden, und man für das Ostseehotel Ahlbeck pro Sommerwochenende mit 60-70 „Anreisezimmern“ mit PkW rechnet, kommt dabei leider etwas mehr zusammen. Ob sich dafür das Festhalten an 3 Kurzzeitparkplätzen lohnt?

 



Eine Antwort zu “Kaiserstraße wird erneuert”

  1. […] im Mai haben wir über die Bauarbeiten in der Kaiserstraße berichtet und die damit entstandenen Umwege, die Gäste zurücklegen mußten, um vom Hotel in die […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*