Natur Erlebnis Welt Heringsdorf

November 10, 2011 | Author:
Beitrag teilen auf: Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someone

Paul und der Dino

Vorbeigefahren sind sicher schon viele Usedom Urlauber an dem knallgelben Haus in Heringsdorf direkt an der Hauptstraße. Und sicher hat auch der Eine oder Andere den großen Triceratops gesehen, der im Garten der Natur Erlebnis Welt Heringsdorf zu bestaunen ist und auf dessen Horn unser Paul Page auf dem Bild sitzt. Nicht nur an Regentagen ist diese Ausstellung ein lohnenswertes Ausflugsziel. Direkt an der Kasse erwartet den Besucher schon das erste Schauaquarium mit der Dauerlarve Axolotl. Weiter geht es – hinein in die Aquarienwelt mit verschiedenen Süß- und Salzwasserfischen. U.a. kann man hier auch Piranhas bewundern. Die Amethystenhöhle bildet quasi den Übergang von den Aquarien zu den Terrarien. Im Dunkeln schimmern die Minerale in einem Blauton. Durch die Konzentration des Minerals sollen positive Energien freigesetzt werden, die man schon beim Betreten der Höhle spüren soll. Aber mit der Ruhe ist es für manch einen anschließend schnell wieder vorbei. Denn dann geht es ins Reich der Spinnen und Insekten, die in Terrarien ausgestellt sind, und bei manch einem stellen sich die Nackenhaare auf. Also am besten danach im Café einen Capuccino bestellen (im Sommer auch auf der Sonnenterrasse) und nebenbei informativen Filmen auf der Leinwand lauschen – rund um das Thema Natur und Insekten. Zum Abschluß kann man noch ein paar Muscheln und Fossilien bestaunen, bevor man seine Kleinen ganz gaaaanz doll festhalten muß, denn wie in fast allen Museen hat man zum Schluß keine Wahl und muß durch den Verkaufsshop hindurch. Also besser nur passendes Geld für den Eintritt mitnehmen 😉

 



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*