Schiff Ahoi – Ausflug mit dem Top-Segelschoner Weisse Düne

Mai 20, 2011 | Author:
Beitrag teilen auf: Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someone
Segel setzten der Weisse Düne

Segel setzen der Weissen Düne

Wer hat nicht schon einmal davon geträumt wie der Kapitän persönlich die Segel setzen zu dürfen und einfach mal bei einer romantischen Schifffahrt  die Seele baumeln lassen, die frische Seeluft und die Sonne an Deck zu genießen.  Dieses Vergnügen hatten die Mitarbeiter der Seetel Hotels auf der Insel Usedom erst kürzlich bei einem Segeltörn mit dem Top-Segelschoner Weisse Düne.

 Herr Reiner Brinkmann & Team von der Germania Schiffahrts GmbH & Usedomer Schiffahrts- und Touristik GmbH & Co KG  luden unsere Mitarbeiter zur Saisoneröffnung auf einen Segeltörn mit dem Top-Segelschoner Weisse Düne auf dem Usedomer Achterwasser ein. Der Segeltörn mit der Weissen Düne führte  über den geschützten Bereich des Achterwassers. Das landschaftlich reizvolle Segelrevier ist wetterunabhängig zu befahren, Seegang oder Dünung gibt es dort nicht. So haben auch die „etwas Magenempfindlicheren“ den Segeltörn in vollen Zügen geniessen können.  🙂

Top Segelschoner Weisse Düne

Top-Segelschoner Weisse Düne

Zur Historie der Weisse Düne erzählte die Kapitänin Jane Bothe etwas an Bord. Für das leibliche Wohl wurde mit einem kleinen Imbiss und Getränken natürlich auch gesorgt. Und, so tauchten alle Teinehmer einmal ab in eine lebendige Vergangenheit.  Es war ein exklusives  und unvergessliches Erlebnis. Bei einer Fahrt mit der Weissen Düne lernten auch die Mitarbeiter der Seetel Hotels ihre Insel Usedom noch einmal ganz neu kennen. 

Nach solch einem gelungenen Saisonauftakt kann es dann jetzt wieder losgehen mit den Tages- und Abendfahrten auf dem Achterwasser und dem Greifswalder Bodden.

P.S.: Das Team der Seetel Hotels dankt Herrn Brinkmann und seinem Team noch einmal recht herzlich für die Einladung und die tolle Fahrt und wünscht eine erfolgreiche Saison!

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*