Seebad Swinemünde

Juli 8, 2011 | Author:
Beitrag teilen auf: Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someone
Promenade in Swinemünde

Promenade in Swinemünde

Nachdem Swinemünde im Jahr 1824 als erster Ort auf Usedom zum Seebad  und somit in Sachen Badewesen ein Vorbild wurde, hat es in der Nachkriegszeit etwas an Boden verloren. Aber nicht nur in den Kaiserbädern Heringsdorf, Ahlbeck und Bansin hat sich in den letzten Jahren viel getan. Auch in unserem polnischen Nachbarort hat sich eine Menge entwickelt. Die Promenade wurde erneuert, neue Hotels und Ferienwohnungen gebaut und auch in die Infrastruktur wurde investiert. Als Gast in einem der Hotels auf Usedom ist ein Ausflug empfehlenswert. Wenn man nicht mit dem eigenem Auto fahren möchte, so kann man mit der Usedomer Bäderbahn oder dem Bäderbus im Sommer im Halbstunden Takt auf die polnische Seite gelangen. Auch die Adler Schiffe, die von den Seebrücken der Kaiserbäder aus bis zum Swinemünder Hafen fahren, sind eine Alternative. Noch attraktiver wird in Zukunft das Fahrrad. Die EuropaPromenade, die Ende des Sommers 2011 von Bansin bis Swinemünde durchgehend fertiggestellt sein wird, bietet dann unbegrenztes Radfahrvergnügen.

Promenade in Swinemünde
Promenade in Swinemünde
Promenade in Swinemünde

Promenade in Swinemünde

 

Ostseeküste Swinemünde

Radweg nach Swinemünde

Radweg nach Swinemünde



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*