Stammgastwoche im Ostseehotel Ahlbeck

August 25, 2010 | Author:
Beitrag teilen auf: Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someone

Ostseehotel im WinterSeit Jahren freut sich das Ringhotel Ostseehotel Ahlbeck über eine ständig wachsende Anzahl von Stammgästen, die das Hotel regelmäßig – oftmals sogar mehrmals pro Jahr – besuchen. Als kleines Dankeschön laden wir unsere treuen Fans im November zu einer Stammgastwoche in der „Seetel Familie“ ein. Vom 7.-14.11.2010 können Sie eine wundervolle Spätherbstwoche in Ihrem Lieblingszimmer verbringen und dabei ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm genießen, sich mit anderen Gästen über Ihre Erlebnisse austauschen und mit Hoteldirektor Dietmar Feige und seiner Assistentin Stefanie Mielecke in ruhiger Athmosphäre plaudern. U.a. bieten wir Ihnen ein gemütliches Kaffeetrinken, eine große Inselrundfahrt, eine Schiffsfahrt mit den Adler Schiffen, Brauereiführung im Brauhaus Heringsdorf, Fahrt durch die Kaiserbäder mit dem Kaiserbäderexpress und abwechslungsreiche Abendessen – auch in anderen besonderen Seetel Restaurants. Natürlich freut sich das Ostseehotel auch auf Stammgäste aus anderen Seetel Hotels, die im November einfach mal eine Woche lang ausspannen möchten. Wir freuen uns auf Sie.

Hier geht`s zur Buchung des Angebotes



2 Antworten zu “Stammgastwoche im Ostseehotel Ahlbeck”

  1. Sehr geehrte Frau Scheugl!

    Schön, dass es Ihnen bei uns gefallen hat!
    Ich bin mir sicher, dass dies nicht die letzte Einladung ist und wir freuen uns, Sie bald wieder bei uns auf Usedom in unserem Ostseehotel zu begrüßen.
    Bis dahin, eine wunderbare Zeit!

    mit freundlichem Gruß von der Sonneninsel Usedom

    Ihr Team Seetel Hotels
    iA Felix Eisenberg

  2. Elona Scheugl sagt:

    Sehr geehrte Damen und Herren,
    Ihre Einladung, eine sehr nette Geste. Es ist uns zur Zeit leider nicht möglich. Kommen aber gern wieder, sobald es Arbeit und Hobby zulässt. Es hat uns bei Ihnen sehr gut gefallen.

    Seien Sie hiermit freundlichst gegrüßt
    E. Scheugl

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*