Trassenheide – der Usedomer Inselnorden ist immer eine Reise wert

August 8, 2010 | Author:
Beitrag teilen auf: Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someone

Die schöne Inselnatur bietet die besten Vorraussetzungen für Wanderungen am Ostseestrand oder durch das angrenzende Hinterland.

Aber vor allem das Ostseebad Trassenheide  hat noch viel mehr zu bieten.  

Für unsere Kleinsten bietet das „Kinderland Trassenheide“ einen Ort zum Toben, Rennen, Rutschen, Klettern und vieles mehr. Ein stundenlanges Vergnügen für die ganze Familie auf 10.000 m2! Das Kinderparadies öffnet täglich um 10 Uhr seine Türen und wartet mit Großspielflächen für Schach, Hüpfburg, Trampolin, Minigolf, Schlittenrutsche etc. auf Sie und vor allem auf Ihre Kinder.

Ein weiteres interessantes Ausflugsziel ist Europas größte Schmetterlingsfarm. In der 5.000 m2 Freiflughalle erleben Sie eine tropische Landschaft und bewundern die zahlreichen farbenfrohen Schmetterlinge. Die einzigartige Atmosphäre wird mit Wasserfällen, zahlreichen Felsen und exotischen Pflanzen abgerundet. Gerade wenn mal kein Strandwetter auf der Sonneninsel herrscht ( das kommt aber selten vor  😉 ) , können Sie und Ihre Familie schnell den Alltag vergessen und die hochsommerlichen Temperaturen und das Geflatter der verschiedensten Schmetterlinge genießen.

Lernen können Sie dabei auch noch eine ganze Menge. Nach Verlassen der Freiflughalle kommen Sie in das Insektarium. Hier werden Sie über die Nützlichkeit der Insekten informiert. Weitere Highlights und diverse Veranstaltungen erwarten Sie. Wer nach der Vogelspinnenshow noch Lust auf Snacks und Getränke hat, auf den wartet das Café Morpho.

Sie können die Schmetterlingsfarm in Trassenheide ab 10 Uhr besuchen.

Übrigens fliegen hier 2.000 tropische Schmetterlinge frei umher…..

Für alle Gäste, die etwas Besonderes erleben wollen, besuchen das „Haus auf dem Kopf“. Sie fragen sich was das sein soll?! Dann schauen Sie vorbei. Hier ist absolut alles verdreht. Der Rohbau und das komplette Innenleben des Hauses stehen auf dem Kopf. Wenn Sie sich mal wie eine Fliege an der Decke fühlen wollen oder „die Welt“ mal aus einem anderen Blickwinkel sehen wollen dann sind Sie hier richtig.

Neben dem verrücktesten Haus der Ostsee, das noch dazu in Europa einzigartig ist, haben Sie die Möglichkeit im Garten mit wechselnden Lern-und Erlebnisangeboten täglich ab 10 Uhr eine schöne Zeit zu verbringen und sich aktuell viele Miniaturbauten von wichtigen und historischen Gebäuden aus ganz Mecklenburg-Vorpommern anzusehen.

Schön zu wissen: alle drei Attraktionen befinden Sie in unmittelbarer Nähe zueinander, sodass Sie diese bequem miteinander verknüpfen können.

Wir wünschen Ihnen schon jetzt viel Spaß!



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*