Woche der Bäderarchitektur vom 13. – 20. September

August 28, 2010 | Author:
Beitrag teilen auf: Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someone
Villa Hinze

Villa Hinze

Wer denkt, dass zum Ende der Hochsaison  auch die Angebote und Highlights für Gäste, die Ihren Urlaub auf Usedom verbringen, zu Ende gehen, der irrt gewaltig. Noch vor dem Usedomer Musikfestival findet vom 13. – 20. September in Ahlbeck, Heringsdorf und Bansin zum wiederholten Male die Woche der Bäderarchitektur statt. Genießen Sie einen Streifzug durch die 3 Kaiserbäder. Auch heute noch schwebt der unverwechselbare Flair des frühen 20. Jahrhunderts über den altehrwürdigen Villen, in denen einst berühmte Schriftsteller wie Theodor Fontane, die Gebrüder Gorki oder auch Thomas und Heinrich Mann und Komponisten wie Johann Strauß oder Engelbert Humperdinck ihren Urlaub verbrachten  und teils sogar eigene Sommerresidenzen errichteten. Auch Kaiser Franz Josef und Kaiser Wilhelm II. kehrten hier zum Tee ein. Und im 21. Jahrhundert wird diese adelige Tradition fortgesetzt. So waren in den letzten Jahren u.a. Königin Silvia von Schweden oder Kronprinz Frederik von Dänemark zu Gast in den Kaiserbädern und auch in den Seetel Hotels. Bäderarchitektur ist eine Vemischung verschiedenster Bau- und Stilmerkmale, die in der 2. Hälfte des 19. Jahrhunderts bis zum 1. Weltkrieg ihre Blütezeit hatte. Nachdem der damalige Oberforstmeister von Heringsdorf von Bülow – der übrigens ein Vorfahr des bekannten Vicco von Bülow (besser bekannt als Loriot) ist, mit der ersten errichteten Badeanstalt den Grundstein zum Badewesen in den Kaiserbädern legte, kamen nach und nach mehr Urlaubsgäste u.a. auch aus Berlin an die hiesigen Strände. Während dieser Zeit ließen adelige und reiche Bauherren Ihre Sommerresidenzen errichten und konnten ihren architektonischen Wünschen dabei – je nach Geldbeutel – freien Lauf lassen und sich gegenseitig in Gestaltung und Glanz übertreffen. Glücklicherweise wurden die meisten Villen nach der Wende wieder liebevoll restauriert. Auch die Seetel Hotels haben einigen Villen und Hotels  wieder neuen Glanz und Charme eingehaucht.

Neben speziellen Museumsangeboten, informativen Fachvorträgen und Führungen durch die Kaiserbäder wartet während der Woche der Bäderarchitektur am 18.09. ein ganz besonderes Highlight für die Augen auf Sie. Der Bansiner Konzertpavillon wird von einem glanzvollen Lichtspiel und atemberaubenden Effekten umhüllt…. gelb, violett, blau, grün, rosa…..das dürfen Sie sich nicht entgehen lassen. Zuvor werden Sie aber auf eine Genußreise in die Vergangenheit entführt – begleitet mit musikalischen Kostbarkeiten auf Harfe und Querflöte. Wer nicht so lange warten möchte, der kann an den regelmäßig stattfindenden Ortsrundgängen teilnehmen. Die Termine erfahren Sie aus dem aktuellen Veranstaltungskalender der Kurverwaltung.



2 Antworten zu “Woche der Bäderarchitektur vom 13. – 20. September”

  1. […] einem vorhergegangenen Artikel berichteten wir ja bereits über die Woche der Bäderarchitektur vom 12. – 19.09.2010. Als ganz besonderes Highlight bietet die die Touristeninformation einen […]

  2. […] Woche der Bäderarchitektur vom 13. – 20. September Kategorien […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*