Auszubildende der Seetel Hotels Usedom stehen vor Abschlussprüfung

Mai 25, 2010 | Author:
Beitrag teilen auf: Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someone

Aufregung bei Hotelfachazubi Anja am Azubitag 2010 Bild: Seetel Hotels

Mit den bevorstehenden praktischen Prüfungen und dem nahenden Ende ihrer Ausbildung bei den Seetel Hotels auf Usedom bricht für unsere Auszubildenden im dritten Lehrjahr eine der wichtigsten Phasen ihrer bisherigen beruflichen Laufbahn an. Es müssen nicht nur Prüfungen erfolgreich abgeschlossen und das in den letzten Jahren Erlernte unter Beweis gestellt werden, sondern es gilt auch Weichen für die Zukunft zu stellen und Abschied zu nehmen; Abschied nicht nur von einer spannenden Zeit der Lehre, von Schule und Noten sondern für einige auch von unseren Hotels, von Freunden und Kollegen.

Die zurückliegenden Jahre waren sicherlich nicht immer einfach: vieles musste neu erlernt werden, gewohnte Arbeitsweisen galt es den neuen Herausforderungen anzupassen, enorme Leistungen mussten erbracht und so manche Kritik eingesteckt werden… „Lehrjahre“ sind eben wirklich keine „Herrenjahre“. Doch haben diese Jahre der Lehre unsere Auszubildenden auch gut auf die Zeit danach vorbereitet.

angehender Koch "Rainer" bietet Gästen am Azubitag eine kleine Show Bild: Seetel Hotels

Während unserer Azubitage im Februar konnten sie dies bereits unter Beweis stellen und unser Flaggschiff, das Romantik Seehotel Ahlbecker Hof*****,   zwei Tage lang erfolgreich & vollkommen selbstständig leiten. Mit diesen Erfahrungen im Rücken werden sich für viele von ihnen neue berufliche Perspektiven eröffnen und die Qual der Wahl zwischen verschiedenen Möglichkeiten so manchem noch schlaflose Nächte bereiten.

Es gilt aber auch anzuerkennen, dass die Auszubildenden während der letzten Jahre unsere Häuser maßgeblich mit beeinflusst und mit ihrem großen Engagement zu dessen Erfolg beigetragen haben. Dafür schon jetzt einmal vielen Dank und alles Gute für die noch anstehenden Prüfungen!



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*