Reiseziele an der Ostsee: karibisches Flair vor der Haustür

Februar 21, 2022 | Author:

Wer den Urlaub gerne in der Meeresnähe verbringt, muss nicht in die Karibik reisen, um tolle Sandstrände vorzufinden. An der Ostsee gibt es viele Stellen, die feine und weiße Sandstrände mit azurblauem Meer aufweisen. Sie sind gerade für Familien mit Kindern beliebt, denn während die Eltern am Strand entspannen, hat der Nachwuchs die Option, im Meer zu toben oder an Land mit dem Sand zu spielen.

Ebenso aufregend ist ein Aufenthalt am Meer für Hunde. Sie genießen es, am Strand zu rennen und mit Artgenossen zu spielen. Die Ostsee hat den Vorteil, dass sich viele Strandabschnitte finden lassen, die sich für den Spaziergang mit dem Vierbeiner eignen. Schöne Orte an der Ostsee und beliebte Reiseziele stellen wir nachfolgend genauer vor. Dadurch ist es leicht möglich, eine tolle Urlaubsregion zu finden, die der gesamten Familie gefällt. Auch für Singles und Paare finden sich zahlreiche beliebte Reiseziele an der Ostsee.

 

 

Weshalb ist die Ostsee als Reiseziel so attraktiv?

 

Es gibt viele Gründe, an die Ostsee zu reisen. Besonders das ausgeglichene Klima und die Nähe zum Meer ziehen jedes Jahr viele Menschen in ihren Bann. Sie genießen die frische Meeresbrise und die Nähe zu Stränden, Wäldern und Feldern. Doch es gibt weitere Gründe, weshalb die Reise an das Binnenmeer sich einer so hohen Beliebtheit erfreut. Wir stellen die vier wichtigsten von ihnen kurz nachfolgend vor:

  • Sauberes Wasser: 

Jedes Jahr wird das Badewasser an der Ostsee geprüft. Es sollte nämlich den Vorschriften der Europäischen Union entsprechen. Positiv zu bewerten ist, dass die Qualität über die Jahre stetig steigt. Speziell in Ländern wie in Deutschland, Malta, Italien, Zypern, Griechenland und Luxemburg ist das Meer besonders sauber. Die Ostsee erfüllt die Qualitätsanforderungen der Europäischen Union zu 98 Prozent und gilt daher als sehr sauber.

  • Die Strände an der Ostsee sind gepflegt

Hier wird regelmäßig gereinigt, sodass sich nur selten Müll dort findet. In diesem Zusammenhang ist zu erwähnen, dass es am Binnenmeer viele Sandstrände gibt, die über besonders feinen Sand verfügen. Dort finden sich häufig Strandkörbe, die von Urlaubern anzumieten sind.

  • Mildes Klima

Oft wird gedacht, dass es an der Ostsee im Winter sehr kalt und im Sommer sehr heiß ist. Dabei herrscht am Meer ein mildes Klima. Im Sommer ist es an der Ostsee deutlich milder als in südlichen Ländern, wie Spanien und Italien. Wer starke Hitze wenig mag, sollte daher ein Reiseziel an der Ostsee wählen.

  • Am Binnenmeer gibt es viele Sightseeing-Optionen

Nicht nur für Personen, die gerne am Strand ausspannen oder dort Sport treiben, ist die Ostsee ein tolles Reiseziel. Dort gibt es mehr zu entdecken. Speziell die Museen, Parks, Seebrücken und Leuchttürme sind einen Besuch wert. Für Kinder und Hunde sind ebenso Parks und unberührte Landschaften beliebt.

 

Welches sind die beliebtesten Ostseeregionen für einen Urlaub?

Menschen, die noch nie an der Ostsee waren, denken häufig, dass es dort wenig zu entdecken und erkunden gibt. Alle, die einmal an das Binnenmeer gereist sind, wissen jedoch, dass dem nicht so ist. Für jeden Geschmack gibt es einen schönen Urlaubsort, der fast alle Anforderungen erfüllen kann. Nachfolgend eine Übersicht der beliebtesten Ostseeorte:

 

  • Usedom: 

Zwar ist Usedom verglichen mit Rügen eine kleinere Urlaubsinsel, jedoch gibt es auf der Sonneninsel viel zu entdecken. Der 42 Kilometer lange Strand zieht jedes Jahr viele Reisende an und ermöglicht es ihnen, ihren Urlaub in einer karibischen Atmosphäre zu verbringen. Ebenso schätzen viele Menschen die unzähligen Optionen zu wandern oder Radtouren zu unternehmen. Es finden sich zahlreiche Strecken, die gut befestigt sind und an attraktiven Landschaftspunkten vorbeiführen. Weitere Besonderheiten, die Usedom zu bieten hat, sind die Steilküsten, Buchenwälder und Kaiserbäder. Menschen, die Wellness schätzen, finden auf der Insel ein großzügiges Angebot. Tipp: Wer nach Usedom reist, sollte unbedingt das Schmetterlingsmuseum und den botanischen Garten Mellenthin besuchen.

  • Fehmarn: 

In der Nähe zu Dänemark befindet sich die beliebte Urlaubsinsel Fehmarn. Nach Rügen und Usedom ist sie die drittgrößte Insel in Deutschland. Im Jahr gibt es dort mehr als 2000 Sonnenstunden, sodass eine Reise speziell für sonnenhungrige Urlaubsgäste eine gute Wahl darstellt. Meist tummeln sich auf der Insel zahlreiche Sportler/-innen. Sie ist nämlich ein Paradies für Wind- und Kitesurfer. Ebenso kommen Angler/-innen auf ihre Kosten. Wer sich für einen Besuch von Fehmarn entscheidet, sollte das Meereszentrum besichtigen und einmal die Bogenbrücke Fehmarnsundbrücke überqueren, die es seit 1963 gibt.

  • Poel: 

Die kleine Insel befindet sich in Mecklenburg-Vorpommern. Sie ist für Personen, die die Natur mögen, eine Attraktion. Es gibt dort nicht nur unberührte Landschaften zu entdecken, sondern sogar Sandstrände, Steilküsten und Salzwiesen. Ebenso finden sich auf Poel viele Naturschutzgebiete und Sandbänke. Auf ihnen tummeln sich neben heimischen Vögeln sogar Seehunde.

 

Reiseziele an der Ostsee mit Kindern: Hier lohnt sich ein Besuch besonders

 

Kinder haben häufig andere Urlaubsansprüche als Erwachsene. Deshalb ist es wichtig, sie bei der Wahl eines Reiseziels zu beachten. So haben auch die Kleinsten Freude am Urlaub.

Auf Usedom gibt es viele Unternehmungsmöglichkeiten mit Kindern. Wer möchte, kann eine Radtour zu einer Seebrücke machen oder am weißen Sandstrand ausspannen. Ebenso haben Jungen und Mädchen Spaß beim Besuch der Pirateninsel Trassenheide und dem Wildlife.

Personen, die das Wildlife besuchen, finden dort Tiere von fünf Kontinenten. Neben präparierten Wildtieren in Lebensgröße gibt es sogar lebende Reptilien, Nagetiere und Amphibien zu bewundern.

Genauso beliebt ist, “Die Welt steht Kopf”. Hier handelt es sich um ein umgedrehtes Haus. Dieses steht in Trassenheide und ist für Besucher täglich geöffnet. Der Eingang zum Gebäude erfolgt über ein Fenster unterhalb des Dachs. Die Besonderheit des Bauwerks ist übrigens, dass es sogar mit allen notwendigen Möbeln ausgestattet ist. Auch sie sind umgedreht. Das bedeutet, dass sich die Couch an der Decke und die Beleuchtung auf dem Fußboden befinden.

 

Weitere Attraktionen für Kinder an der Ostsee sind:

 

  • Karls Erlebnisdorf (Usedom, Rügen, Rostock oder Lübeck)
  • Naturerbe Zentrum Rügen (Baumwipfelpfade)
  • Spielpark Mumpitz Wismar
  • minimare Entdeckerpark Kalkhorst
  • Erlebnis- & Tigerpark Dassow

 

Die besten Reiseziele an der Ostsee mit Kindern sind somit die Urlaubsinseln Usedom und Rügen. Auch größere Städte wie Wismar und Rostock haben für Kinder viel zu bieten und sind daher eine Reise wert. Verglichen mit den beliebten Ostseeinseln ist es dort jedoch weniger ruhig und idyllisch.

 

Tipp: Das Kinderresort Usedom ist eine tolle Übernachtungsmöglichkeit für die ganze Familie. Dort gibt es für große und kleine Gäste nämlich das optimale Unterhaltungsprogramm. Wer einen Urlaub an der Ostsee plant, sollte sich das Angebot von Seetelhotels ansehen. Dort finden sich sogar Ferienhäuser und -wohnungen, die für Hunde geeignet sind. Eine Reise nach Usedom ist somit auch mit Hund problemlos möglich und kein Familienmitglied braucht auf den Urlaub verzichten.

 

https://www.merkur.de/reise/deshalb-ostsee-beliebt-gruende-eine-reise-ostsee-zr-10046851.html

https://www.focus.de/reisen/europa/bedenkenlos-planschen-eu-bericht-zu-badegewaessern-in-diesen-laendern-koennen-sie-unbeschwert-baden_id_5565872.html

https://hotel.idealo.de/specials/beliebteste-ferienorte-ostsee

https://www.travelcircus.de/urlaubsziele/usedom-sehenswuerdigkeiten/

https://de.wikipedia.org/wiki/Fehmarnsundbr%C3%BCcke

https://anomadabroad.com/deutschland/usedom-mit-kindern-ausflugsziele/#8_Usedom_mit_Kindern_Wildlife

https://de.wikipedia.org/wiki/Karl%E2%80%99s_Tourismus#Standorte 

 



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*